Sie erreichen uns
Mo. bis Do. von 9.00 bis 12.00 Uhr
und von 14.00 bis 17.00 Uhr
Fr. 9.00 bis 12.00 Uhr
Seminare Recht & Kommunikation - praxisnah, fundiert, wegweisend

Zertifikatskurs Testamentsvollstreckung

05.03.2018 bis 09.03.2018 | 82347 Bernried / Starnberger See
Seminarnummer: 18 2750

Inhalt

In Anbetracht der bevorstehenden Vermögensübertragungen auf die nächste Generation und im Hinblick auf die demographische Entwicklung werden künftig Vermögensmassen in Billionenhöhe vererbt. Bei vermögenden Erblassern besteht oftmals der Wunsch, dass eine außerhalb der Familie stehende Person mit wirtschaftlicher Kompetenz zum Testamentsvollstrecker bestellt wird.

In der ersten Hälfte des Seminars werden die rechtlichen Grundlagen behandelt. Während der zweiten Hälfte des Kurses werden die wesentlichen Aufgaben des Testamentsvollstreckers -teilweise auch in Kleingruppenarbeit- vertieft. Der Referent gibt auch wichtige praktische Hinweise.

Gegen Ende des Zertifikatskurses können die Teilnehmer an einem schriftlichen Test teilnehmen. Bei bestandener Prüfung wird eine Zertifikatsurkunde ausgestellt.

Inhalte:

  • Testamentsvollstreckung (TV) - was ist das?
  • Gründe für eine Testamentsvollstreckung und deren generelle Folgen
  • Die Anordnung der TV
  • Das nachlassgerichtliche Verfahren
  • Die Aufgaben des TV
  • Das Nachlassverzeichnis
  • Der Erbscheinantrag
  • Das Verhältnis des TV zu den Erben
  • Die Akten des TV
  • Verwaltungsprobleme
  • Gläubiger- und Pflichtteilsansprüche
  • Exkurs: Pflichtteilsrecht
  • Erbauseinandersetzung, Übergabe an Erben
  • Vergütung des TV
  • Die Haftung des TV

Gesetzestexte / Arbeitsmittel

Bitte bringen Sie zum Seminar folgende Gesetzestexte/ Arbeitsmittel mit: BGB

Ablauf

Das Seminar umfasst tgl. 6 Zeitstunden. Tagungsablauf wie folgt:

  • 09.00 - 10.30 Vortrag
  • 10.30 - 10.45 Kaffeepause
  • 10.45 - 12.15 Vortrag
  • 12.15 - 13.30 Mittagspause
  • 13.30 - 15.00 Vortrag
  • 15.00 - 15.30 Kaffeepause
  • 15.30 - ca.17.00 Vortrag


Letzter Tag Seminarende ca. 16.00 Uhr
(geringfügige Änderungen möglich)

Referenten

Dr. Stefan Poller

Stefan Poller

Richter am Amtsgericht Laufen/Obb.

Dr. Stefan Poller ist Richter am Amtsgericht Laufen/Obb. Seine Tätigkeitsschwerpunkte liegen im Bereich des Zivil- und Nachlassrechts. Er ist Autor zahlreicher Beiträge für mehrere Fachzeitschriften und Fachbücher. So ist er u. a. Mitherausgeber des Gesamten Kostenhilferechts und Autor verschiedener Beiträge zum Kosten- und Kostenhilferecht. Ferner ist er Autor zum Nachlassverfahrensrecht im Kommentierten Verfahrensformularbuch FamFG und im Kommentar Nachfolgerecht.

Dr. Stephan Schmidl

Rechtsanwalt, Testamentsvollstrecker

Geb.1967. Studium bis 1994 und 2. Examen 1996 in München, nach Lehr- und Wanderjahren sowie Promotion 1998/99 seit 2004/2005 als Rechtsanwalt in Traunstein mit den Schwerpunkten Nachfolgeberatung, Testamentsgestaltung und Testamentsvollstreckungen für Privatpersonen. 2008 Fortbildung zum zert. Testamentsvollstrecker bei der DVEV. Fachbeiträge zu den Bereichen Patientenverfügung (2005/2006) und Testamentsvollstreckung (seit 2009).

Ort

Bildungshaus St. Martin

Bildungshaus St. Martin

(Urheberrecht Foto: Bildungshaus St. Martin)
Das Bildungshaus St. Martin und das Kloster der Missions-Benediktinerinnen von Tutzing liegt mit seinem weitläufigen Garten direkt am Starnberger See und dem anschließenden Bernrieder Park. Das historische Gebäude verfügt über 75 Zimmer mit Dusche/WC. Neben dem Barock- und Gartensaal stehen den Gästen weitere Tagungsräume zur Verfügung. Erholung und Entspannung finden Gäste jederzeit im Park am See. Zum gemütlichen Beisammensein am Abend laden die romantischen Stüberl des Haupthauses ein.

Klosterhof 8
82347 Bernried / Starnberger See

Telefon: 08158 255-0
Fax: 08158 255-63


www.bildungshaus-bernried.de

Preise

Teilnahmegebühren

Seminar : 925,- € (umsatzsteuerfrei) + Tagungspauschale 200,- € (inkl. 19% MwSt.)
In der Tagungspauschale ist täglich ein Mittagessen, die Tagungsgetränke sowie zwei Kaffeepausen mit enthalten. Arbeitsunterlagen/Skripte sind in der Teilnahmegebühr inbegriffen.

Rabatt

Ehemalige Teilnehmer, Mehrfachbucher (mind. 2 Seminare oder mind. 2 Teilnehmer) und Mitglieder unserer Kooperationspartner erhalten einen Preisnachlass von 15% auf den Seminarpreis. Die angegebenen Übernachtungspreise und Pauschalen für Mittagessen und Pausenbewirtung bleiben hiervon unberührt.

Unterbringung

Übernachtungen sind im Tagungshaus möglich. Die Übernachtung mit Frühstück im EZ (Montag bis Freitag) incl. Abendessen (Montag bis Donnerstag) kostet insgesamt 238,- € (inkl. MwSt.). Jede weitere Übernachtung mit Frühstück kostet 57,- € (inkl. MwSt.).

Hinweis:
Die einfach ausgestatteten Zimmer verfügen über ein eigenes Bad mit Dusche/WC. In den Zimmern befinden sich keine Fernseher. Ebenso ist ein WLAN-Empfang nicht im gesamten Bildungshaus gegeben.
Aufgrund der Gebäudelage bieten einige Zimmer den direkten Blick auf den Starnberger See. Wir bitten um Verständnis, dass eine vorherige Reservierung eines bestimmten Zimmers nicht möglich ist.
Alternative Übernachtungsmöglichkeiten finden Sie auch über die Homepage der Gemeinde Bernried (www.bernried.de) ebenso einen Film über Bernried.

Buchen

Teilnehmer 1

Übernachtung

Mitglied eines Verbandes

Ehemaliger Kunde

Rechnungsadresse

Bildungsurlaub
Fördermöglichkeiten
Kundenstimmen