Sie erreichen uns
Mo. bis Do. von 9.00 bis 12.00 Uhr
und von 14.00 bis 17.00 Uhr
Fr. 9.00 bis 12.00 Uhr
Seminare Recht & Kommunikation - praxisnah, fundiert, wegweisend

Weiterbildung / Fortbildung zum Berufsbetreuer

Mit dem Betreuungsrecht werden oftmals Angehörige konfrontiert. Sie werden vom Betreuungsgericht für einen Angehörigen bestellt. Die Tätigkeit des ehrenamtlichen Betreuers unterscheidet sich im Wesentlichen nicht von der Tätigkeit eines professionellen Betreuers (Berufsbetreuer). Der Berufsbetreuer bekommt jedoch meistens erheblich schwierigere und entsprechend zeitaufwendigere Fälle übertragen, die einem ehrenamtlichen Betreuer nicht zuzumuten sind.

Neubewerber, die bereits Erfahrungen mit ehrenamtlichen Betreuungen haben, können bei der Bewerbung auf die bisher erlangten Erfahrungen hinweisen. Die Chancen gegenüber Mitbewerbern, die noch keinerlei Erfahrungen in diesem Bereich haben, sind dadurch erheblich besser.