Sie erreichen uns
Mo. bis Do. von 9.00 bis 12.00 Uhr
und von 14.00 bis 17.00 Uhr
Fr. 9.00 bis 12.00 Uhr
Seminare Recht & Kommunikation - praxisnah, fundiert, wegweisend

Was verdient ein Verfahrenspfleger (Vergütung, Stundensätze)?

Sofern der Verfahrenspfleger beruflich Verfahrenspflegschaften ausübt, erhält er eine Vergütung nach Zeitaufwand. Je nach Qualifizierung und nutzbaren Fachkenntnissen sind die Sätze nach § 3 VBVG maßgeblich:

  • 19,50 €
  • 25,00 €
  • 33,50 €

pro Stunde zuzüglich Umsatzsteuer.

Aufwendungen wie Fahrtkosten, Porto, Telefon werden ersetzt.

Weiter zu: Literatur-Tipps

Unsere Seminare für Neueinsteiger