Sie erreichen uns
Mo. bis Do. von 9.00 bis 12.00 Uhr
und von 14.00 bis 17.00 Uhr
Fr. 9.00 bis 12.00 Uhr
Seminare Recht & Kommunikation - praxisnah, fundiert, wegweisend

Datenschutz im Betreuerbüro - Pflichten und Risiken nach EU- DSGVO und BDSG

27.06.2019 bis 27.06.2019 | 53721 Siegburg / Bonn
Seminarnummer: 19 5950

Inhalt

Ein Jahr Datenschutzgrundverordnung - erste Reaktionen der Aufsichtsbehörden und Bußgelder für Datenschutzverstöße

Nach zweijähriger Übergangsfrist findet seit 25.5.2018 die Europäische Datenschutzgrundverordnung Anwendung. Nach dem „One fits for all“ - Prinzip gelten für den Berufsbetreuer dieselben Grundsätze wie für die großen Internetkonzerne. Dem Datenschutz muss - angesichts der neuen Machtstellung der Datenschutzaufsichtsbehörden und erheblicher Bußgeld- und Schadensersatzrisiken - ein ganz neuer Stellenwert beigemessen werden.

Seminarschwerpunkte:

  • Ziel- und Aufbau der DSGVO
  • Zusammenspiel mit dem Bundesdatenschutzgesetz (neu)
  • Anwendbarkeit der DS-GVO auf Berufsbetreuer und Betreuungsvereine
  • Grundsätze des Datenschutzes
  • Rechte der Betroffenen und Pflichten der Verantwortlichen
  • Technische und organisatorische Anforderungen für Betreuer
  • IT - Sicherheit
  • Rechtfertigungstatbestände für die Datenverarbeitung
  • Erforderlichkeit der Einwilligungserklärung und Widerspruchsrecht
  • Informations- und Auskunftspflicht
  • Dokumentationspflichten
  • Bestellung eines Datenschutzbeauftragten
  • Die Rolle der Datenschutzbehörden
  • Pflicht zur Meldung von Datenpannen
  • Sanktionen und persönliche Haftung
  • Beweislastumkehr für Schadensersatzforderungen

Ablauf

Das Seminar umfasst 6 Zeitstunden. Tagungsablauf wie folgt:

  • 09.00 - 10.30 Vortrag
  • 10.30 - 10.45 Kaffeepause
  • 10.45 - 12.15 Vortrag
  • 12.15 - 13.30 Mittagspause
  • 13.30 - 15.00 Vortrag
  • 15.00 - 15.30 Kaffeepause
  • 15.30 - ca.17.00 Vortrag


(geringfügige Änderungen möglich)

Referenten

Oliver Ochs

Dozent an der Hochschule für die öffentliche Verwaltung in Bayern

Baujahr 1963, verheiratet, 4 Kinder. Studium der Wirtschaftswissenschaften, anschließend Ausbildung zum Rechtspfleger am Amtsgericht Traunstein. Parallel Studium der Rechtswissenschaften und Tätigkeit als Staatsanwalt und (u.a.) Betreuungsrichter. Seit 2010 Dozent der Hochschule für die öffentliche Verwaltung in Bayern. Berufsbetreuer seit 2001, Heilpraktiker für Psychotherapie.

Ort

Katholisch-Soziales Institut

Katholisch-Soziales Institut

Das Katholisch-Soziale Institut befindet sich auf dem zentral in Siegburg gelegenen Michaelsberg. Moderne Architektur und ansprechendes Design erwartet den Gast nicht nur auf der Tagungsebene des neu errichteten Forums, sondern auch in den Räumen der Abtei. Dort ist ein einmaliger, moderner und lichtdurchfluteter Lernort entstanden, der für Konferenzen, Seminare und Tagungen einen entsprechenden Raum bietet.

Bergstr.26
53721 Siegburg / Bonn

Telefon: 02241 / 2517 0
Fax: 02241 / 2517 100

Preise

Teilnahmegebühren

Seminar : 175,- € (umsatzsteuerfrei) + Tagungspauschale 45,- € (inkl. 19% MwSt.)
In der Tagungspauschale sind ein Mittagessen, die Tagungsgetränke sowie allgemeine Serviceleistungen mit enthalten. Arbeitsunterlagen/Skripte sind in der Teilnahmegebühr inbegriffen.

Hinweis:
Das Tagungshaus verfügt über eine gebührenpflichtige Tiefgarage, eine Reservierung ist nicht möglich. Weitere Parkplätze stehen in der Umgebung zur Verfügung. Informationen entnehmen Sie bitte der Homepage des Tagungshauses. www.ksi.de

Rabatt

Ehemalige Teilnehmer, Mehrfachbucher (mind. 2 Seminare oder mind. 2 Teilnehmer) und Mitglieder unserer Kooperationspartner erhalten einen Preisnachlass von 15% auf den Seminarpreis. Die angegebenen Übernachtungspreise und Pauschalen für Mittagessen und Pausenbewirtung bleiben hiervon unberührt.

Unterbringung

Übernachtungen sind im Tagungshaus möglich. Die Übernachtung mit Frühstück im EZ kostet 72,- € (inkl. MwSt.).

Buchen

Teilnehmer 1

Übernachtung

Ehemaliger Kunde

Rechnungsadresse

Bildungsurlaub
Fördermöglichkeiten
Kundenstimmen