Tätigkeit des Amtsvormundes | Weinsberger Forum
Sie erreichen uns
Mo. bis Do. von 9.00 bis 12.00 Uhr
und von 13.30 bis 16.30 Uhr
Fr. 9.00 bis 12.00 Uhr
07134 / 22 0 44

Seminare: Recht und Psychologie
praxisnah fundiert wegweisend

Kompaktlehrgang Amtsvormund

24.06.2024 (Mo) bis 28.06.2024 (Fr) | Live-Online
Seminarnummer: 24 0371
Leider schon ausgebucht

Inhalt

Der Lehrgang richtet sich insbesondere an Mitarbeitende von Jugendämtern, die sich neu in das Aufgabengebiet des Amtsvormunds einarbeiten wollen. Darüber hinaus aber auch an Mitarbeiter, die ihr rechtliches Wissen auffrischen wollen. Die Reform des Vormundschaftsrechts wird im Lehrgang mit berücksichtigt.

Inhalte:

  • Rechtsstellung des Kindes
  • Kinderrechte
  • Rechtsgrundlagen der Vormundschaft
  • Reform des Vormundschaftsrechts
  • Jugendhilferecht
  • Zusammenwirken mit JA
  • Sorgerecht
  • Aufgabenkreise
  • Anträge, Datenschutz, Haftung
  • Entwicklungspsychologische Grundlagen, Risiko- und Resilienzfaktoren, Hochkonfliktfamilien, kindliche Suggestibilität u.a.


Teilnahmebescheinigung:
Nach Seminarende erhalten alle Teilnehmer innerhalb einer Woche eine Teilnahmebescheinigung per Email.

Gesetzestexte / Arbeitsmittel

BGB, FamFG, VBVG (Vormünder- und Betreuervergütungsgesetz)
Empfohlene Gesetzessammlung: FamR, Familienrecht, Beck-Texte im dtv, neuste Auflage

Ablauf

Das Seminar umfasst täglich 6 Zeitstunden und findet zwischen 09:00 und 16:30 Uhr statt. Während der Veranstaltung gibt es zwischendurch Pausen sowie eine Mittagspause, die in der Regel zwischen 12:15 und 13:15 Uhr stattfindet.

Für das Live-Online-Seminar nutzen wir die Plattform „Zoom“.

Technische Voraussetzungen

  • Computer oder Laptop mit Internetzugang
  • Lautsprecher und Mikrophon
  • Kamera


Den Zoom-Link sowie die Zugangsdaten für die Seminarunterlagen erhalten Sie spätestens 3 Werktage vor Seminarbeginn per E-Mail.

Das Seminar wird von einem Mitarbeiter des Weinsberger Forums moderiert. Dieser unterstützt Sie auch bei technischen Problemen. Am ersten Seminartag ist für Notfälle ab 8:15 Uhr ein Mitarbeiter des Weinsberger Forums telefonisch unter 07134 / 911978-15 oder -18 für Sie erreichbar.

Referenten

Anna Sämeier

Anna Sämeier

Sozialpädagogin (B.A.), zert. Erlebnispädagogin/ Outdoortrainerin

Studium der Sozialen Arbeit an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt mit dem Schwerpunkt internationale/ interkulturelle Soziale Arbeit. Anschließend mehrjährige praktische Tätigkeit im Jugendamt Eichstätt als Vormund, in der Bezirkssozialarbeit und als Insoweit Erfahrene Fachkraft und als Leitung des Allgemeinen Sozialdienstes und Pflegekinderdienstes. Mitarbeit in Facharbeitsgruppen zu Schule & Inklusion, Integration geflüchteter Menschen und Vernetzung von Jugendamt, Gerichten, Polizei und Kliniken. Seit 2016 zertifizierte Erlebnispädagogin und Outdoortrainerin Seit 2017 freiberufliche Tätigkeit als Dozentin und Trainerin

Anette Reher

Anette Reher

Direktorin des Amtsgerichts Beckum

Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Osnabrück, seit 1999 Richterin zunächst in Niedersachsen, seit 2001 in Nordrhein-Westfalen. Tätigkeiten an diversen Amtsgerichten mit Schwerpunkten im Familien- und Strafrecht. Mehrfache Abordnungen an das Landgericht Münster in eine allgemeine Strafkammer und eine Jugend-/Jugendschutzkammer. Erprobung in einem Strafsenat beim OLG Hamm. Ausgebildete Mediatorin und Organisationsberaterin.

Dr. Carsten Unger

Carsten Unger

Diplom-Psychologe und Fachpsychologe für Rechtspsychologie, Psychologischer Sachverständiger im Familienrecht

Dr. Carsten Unger, Jahrgang 1958. Diplom-Psychologe, Fachpsychologe für Rechtspsychologie. Seit über 30 Jahren als Sachverständiger in familiengerichtlichen Verfahren tätig. Leitung des „Institut für gerichtspsychologische Gutachten“ (Ahrensburg bei Hamburg) mit einem Team von 16 Psycholog*innen. Dissertation im Rahmen der Trennungsforschung. Fortbildungsreferent für Familienrichter, Rechtsanwälte und Sozialpädagogen.

Ort

Bei diesem Seminar handelt es sich um ein Online-Seminar.

Preise

Teilnahmegebühren

Seminar : 1080,- € (umsatzsteuerfrei)

Reduzierter Preis: 972.-€ (siehe Rabattsystem)

Rabatt

Mehrfachbucher erhalten für das zeitlich darauffolgende 2. Seminar und für alle weiteren Seminarbuchungen einen Rabatt von 10% auf die Seminargebühr. Melden sich zwei Teilnehmer gleichzeitig an, erhält jeder einen Rabatt von 10% auf die Seminargebühr. Ehemalige Teilnehmer erhalten ebenfalls diesen Preisnachlass.

Die angegebenen Übernachtungspreise und Pauschalen für Mittagessen und Pausenbewirtung bleiben hiervon unberührt.

Seminare, die von diesem Rabattsystem ausgenommen sind, sind entsprechend gekennzeichnet.

Buchen

Leider ist das Seminar bereits ausgebucht.
Bildungsurlaub
Fördermöglichkeiten
Kundenstimmen