Sie erreichen uns
Mo. bis Do. von 9.00 bis 12.00 Uhr
und von 14.00 bis 17.00 Uhr
Fr. 9.00 bis 12.00 Uhr
Seminare Recht & Kommunikation - praxisnah, fundiert, wegweisend

Zertifikatskurs Datenschutzbeauftragter in der Kinder- und Jugendhilfe

18.02.2019 bis 22.02.2019 | 82347 Bernried / Starnberger See
Seminarnummer: 19 2300

Inhalt

Ziel des Lehrgangs:
Die Teilnehmer sollen in der Lage sein, sich mit dem erworbenen Wissen als interne oder als externe Datenschutzbeauftragte für Träger der öffentlichen oder freien Jugendhilfe zu betätigen. Führungskräfte in Leitungsfunktion und sonstige Mitarbeitende sollen im Rahmen ihrer Verantwortung mit den wesentlichen Pflichten hinsichtlich des Sozial-Datenschutzes in ihren Einrichtungen vertraut gemacht werden.

Aufbau des Lehrgangs:
1.Tag Rechtsgrundlagen Sozialdatenschutz
2.Tag Rechtsgrundlagen spezifischer Datenschutz SGB VIII
3.Tag Umsetzung in der Praxis
4.Tag Umsetzung in der Praxis, Prüfungsvorbereitung
5.Tag vormittags Test -ca 2-2,5 Stunden (Ende ca 12 Uhr)

Inhalte:

  • Struktur und Rechtsquellen des Sozialdatenschutzes: EU-DatenschutzgrundVO, Grundrecht auf informationelle Selbstbestimmung, § 35 SGB I und §§ 67 ff. SGB X sowie kirchlicher Datenschutz. Wichtige datenschutzrechtliche Schritte: Datenerhebung, Datenspeicherung, Datenübermittlung, Datennutzung,
  • Spezifischer Datenschutz im Kinder- und Jugendhilferecht: §§ 61 ff SGB VIII für Träger der freien und öffentlichen Jugendhilfe
  • Umsetzung in der Praxis bei freien Trägern und bei der Zusammenarbeit mit dem öffentlichen Träger der Kinder- und Jugendhilfe. Aufgaben und Pflichten des Datenschutzbeauftragten u. a., Prüfungsvorbereitung.


Am Freitag findet am Vormittag bis ca.12 Uhr eine Prüfung statt.
Nach bestandener Prüfung erhalten die Teilnehmer eine Zertifikatsurkunde.

Zielgruppe:
Der Lehrgang richtet sich insbesondere an Führungskräfte von freien und öffentlichen Trägern, an Datenschutzbeauftragte bei freien und öffentlichen Trägern der Kinder-und Jugendhilfe und an Mitarbeitende, die sich zum internen oder externen Datenschutzbeauftragten in solchen Einrichtungen qualifizieren möchten. Der Kurs ist aber auch für sonstige Mitarbeitende der freien und öffentlichen Jugendhilfe geeignet, die sich mit den sozialdatenschutzrechtlichen Pflichten in ihren Einrichtungen vertraut machen wollen. Denn sämtliche Tätigkeiten im Kinder- und Jugendhilferecht weisen einen datenschutzrechtlichen Bezug auf.

Methode: Vortrag, Austausch, gemeinsame Falllösungen zur Prüfungsvorbereitung

Gesetzestexte / Arbeitsmittel

Bitte bringen Sie zum Seminar folgende Gesetzestexte/ Arbeitsmittel mit: SGB I, SGB VIII, SGB X (Empfehlung: Das gesamte Sozialgesetzbuch SGB I bis SGB XII, Walhalla Fachverlag, neuste Auflage)

Ablauf

Das Seminar umfasst tgl. 6 Zeitstunden (Mo-Do). Tagungsablauf wie folgt:

  • 09.00 - 10.30 Vortrag
  • 10.30 - 10.45 Kaffeepause
  • 10.45 - 12.15 Vortrag
  • 12.15 - 13.30 Mittagspause
  • 13.30 - 15.00 Vortrag
  • 15.00 - 15.30 Kaffeepause
  • 15.30 - ca.17.00 Vortrag

(geringfügige Änderungen möglich)

Am Freitag findet am Vormittag bis ca.12 Uhr eine Prüfung statt.
Die Veranstaltung endet danach mit dem gemeinsamen Mittagessen.

Referenten

Prof. Dr. Jan Kepert

Jan Kepert

Professor für öffentliches Recht, Hochschule für öffentliche Verwaltung Kehl

Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Heidelberg mit Abschluss des 1. Staatsexamens im Jahr 1999 und anschließendem Rechtsreferendariat mit Abschluss des 2. Staatsexamens im Jahr 2002. Promotion zum Dr. jur. an der Universität Mannheim. Jan Kepert war von 2002 bis 2009 in leitender Funktion in der Landesverwaltung Baden-Württembergs (Regierungspräsidium Stuttgart, Innenministerium Baden-Württemberg, Landratsamt Karlsruhe, Regierungspräsidium Freiburg) tätig. Seit 2011 lehrt er als Professor für öffentliches Recht mit Schwerpunkt auf dem Kinder- und Jugendhilferecht an der Hochschule für öffentliche Verwaltung in Kehl. Er ist Mitherausgeber und Autor des LPK-SGB VIII sowie Autor des HTK-AsylbLG, des jurisPK-SGB X und zahlreicher Fachveröffentlichungen.

Dr. Andreas Dexheimer

Andreas Dexheimer

Sozialarbeiter, Geschäftsstellenleiter

Geboren 1967 in Frankfurt am Main, Studium Sozialarbeit, Sozialpädagogik und Politikwissenschaft in München, Promotion an der Friedrich-Schiller-Universität Jena. PADI IDC Staff Instructor, LSCI Senior Trainer und Case Management-Ausbilder (DGCC). Zwischen 1990 und 1995 Leiter einer Übergangswohngemeinschaft für Drogenabhängige; zwischen 1995 und 1997 erlebnispädagogisches Auslandsprojekt für drogenabhängige Jugendliche, seit 1997 Leiter der Geschäftsstelle München des Diakonischen Werks Rosenheim. Dort verantwortlich für die Vertretung von ca. 50 Einrichtungen mit ca. 550 Mitarbeitende in den Bereichen Kindertagesbetreuung, Jugendsozialarbeit, Mutter-Kind-Wohnen, Erziehungshilfe, Eingliederungshilfe, Hilfe für junge Volljährige und (vorläufige) Inobhutnahme. Seit 2003 Lehrbeauftragter an mehreren Hochschulen; seit 2017 für das Kinder- und Jugendhilferecht an der Hochschule für öffentliche Verwaltung Kehl. Herausgeber der im Luchterhand Verlag erscheinenden Zeitschrift Jugendhilfe.

Ort

Bildungshaus St. Martin

Bildungshaus St. Martin

(Urheberrecht Foto: Bildungshaus St. Martin)
Das Bildungshaus St. Martin und das Kloster der Missions-Benediktinerinnen von Tutzing liegt mit seinem weitläufigen Garten direkt am Starnberger See und dem anschließenden Bernrieder Park. Das historische Gebäude verfügt über 75 Zimmer mit Dusche/WC. Neben dem Barock- und Gartensaal stehen den Gästen weitere Tagungsräume zur Verfügung. Erholung und Entspannung finden Gäste jederzeit im Park am See. Zum gemütlichen Beisammensein am Abend laden die romantischen Stüberl des Haupthauses ein.

Klosterhof 8
82347 Bernried / Starnberger See

Telefon: 08158 255-0
Fax: 08158 255-63


www.bildungshaus-bernried.de

Preise

Teilnahmegebühren

Seminar : 1.800,- € (umsatzsteuerfrei) + Tagungspauschale 225,- € (inkl. 19% MwSt.)
Im Seminarpreis ist eine Prüfungsgebühr in Höhe von 100,- € enthalten.
In der Tagungspauschale sind täglich ein Mittagessen, die Tagungsgetränke sowie allgemeine Serviceleistungen mit enthalten. Arbeitsunterlagen/Skripte sind in der Teilnahmegebühr inbegriffen.

Rabatt

Ehemalige Teilnehmer, Mehrfachbucher (mind. 2 Seminare oder mind. 2 Teilnehmer) und Mitglieder unserer Kooperationspartner erhalten einen Preisnachlass von 15% auf den Seminarpreis. Die angegebenen Übernachtungspreise und Pauschalen für Mittagessen und Pausenbewirtung bleiben hiervon unberührt.

Unterbringung

Übernachtungen sind im Tagungshaus möglich. Die Übernachtung mit Frühstück im EZ (Montag bis Freitag) incl. Abendessen (Montag bis Donnerstag) kostet insgesamt 261,- € (inkl. MwSt.). Jede weitere Übernachtung mit Frühstück kostet
72,- € (inkl. MwSt.).

Hinweis:
Die einfach ausgestatteten Zimmer verfügen über ein eigenes Bad mit Dusche/WC. In den Zimmern befinden sich keine Fernseher. Ebenso ist ein WLAN-Empfang nicht im gesamten Bildungshaus gegeben.
Aufgrund der Gebäudelage bieten einige Zimmer den direkten Blick auf den Starnberger See. Wir bitten um Verständnis, dass eine vorherige Reservierung eines bestimmten Zimmers nicht möglich ist.
Alternative Übernachtungsmöglichkeiten finden Sie auch über die Homepage der Gemeinde Bernried (www.bernried.de) ebenso einen Film über Bernried.

Buchen

Teilnehmer 1

Übernachtung

Ehemaliger Kunde

Rechnungsadresse

Bildungsurlaub
Fördermöglichkeiten
Kundenstimmen