Sie erreichen uns
Mo. bis Do. von 9.00 bis 12.00 Uhr
und von 14.00 bis 17.00 Uhr
Fr. 9.00 bis 12.00 Uhr
Seminare Recht & Kommunikation - praxisnah, fundiert, wegweisend

Der Vorsorgebevollmächtigte

26.06.2019 bis 26.06.2019 | 53721 Siegburg / Bonn
Seminarnummer: 19 5940

Inhalt

Vorsorgevollmachten werden überwiegend im privaten Bereich erteilt, wenn in intakten Familien das notwendige Vertrauensverhältnis vorhanden ist. Vorsorgevollmachten können jedoch auch professionell und entgeltlich geführt werden. Aufgrund des Rechtsdienstleistungsgesetzes können fast nur Rechtsanwälte in vollem Umfang entgeltlich die Rechtsbesorgung in den einzelnen Aufgabenkreisen ausüben. Das Seminar richtet sich daher insbesondere an Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte, die sich von ihren Mandanten bevollmächtigen lassen. Das Thema Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung bietet sich in besonderer Weise auch für eine anwaltliche Öffentlichkeitsarbeit an.

Das Seminar ist auch für all jene Interessenten geeignet, die sich in ihrer Einrichtung oder Institution mit diesem Thema vertraut machen müssen z.B. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Banken, Wohlfahrtsverbänden und Beratungsstellen.

Inhalte:

  • Abgrenzung zur Betreuungsverfügung, Patientenverfügung
  • Wann kann jemand, der nicht Rechtsanwalt ist, als Bevollmächtigter tätig werden?
  • Wann macht die Vorsorgevollmacht eine Betreuung entbehrlich und wann nicht?
  • Voraussetzungen einer wirksamen Vorsorgevollmacht
  • Gestaltung des Inkrafttretens, Widerruf, Erlöschen, Tod
  • Inhalt der Vollmacht, Besprechung von Mustern
  • Genehmigungen des Betreuungsgerichts bei Vorsorgevollmacht
  • Maßnahmen gegen Missbrauch von Vorsorgevollmachten
  • Rechtsbeständigkeit der Vorsorgevollmacht (BGH v. 03.02.2016)
  • Vergütung des Vorsorgebevollmächtigten

Gesetzestexte / Arbeitsmittel

Bitte bringen Sie zum Seminar folgende Gesetzestexte/ Arbeitsmittel mit: BGB, FamFG, VBVG (Vormünder- und Betreuervergütungsgesetz)

Ablauf

Das Seminar umfasst 6 Zeitstunden. Tagungsablauf wie folgt:

  • 09.00 - 10.30 Vortrag
  • 10.30 - 10.45 Kaffeepause
  • 10.45 - 12.15 Vortrag
  • 12.15 - 13.30 Mittagspause
  • 13.30 - 15.00 Vortrag
  • 15.00 - 15.30 Kaffeepause
  • 15.30 - ca.17.00 Vortrag


(geringfügige Änderungen möglich)

Referenten

Rechtsanwältin Sybille M. Meier

Sybille M. Meier

Fachanwältin für Sozial-, Erb- und Medizinrecht, Berlin

Berlin, verheiratet, 1 Kind, Rechtsanwältin, zugleich Fachanwältin für Sozial- und Medizinrecht, Autorin der Bücher „Handbuch Betreuungsrecht“, „Handbuch Betreungsvergütung“ und (gemeinsam mit Herrn Deinert und Herrn Rechtsanwalt Lütgens) „Die Haftung des Betreuers“ sowie zahlreicher Aufsätze in diversen betreuungsrechtlichen Fachzeitschriften. http://www.ratgeber-arzthaftung.de

Ort

Katholisch-Soziales Institut

Katholisch-Soziales Institut

Das Katholisch-Soziale Institut befindet sich auf dem zentral in Siegburg gelegenen Michaelsberg. Moderne Architektur und ansprechendes Design erwartet den Gast nicht nur auf der Tagungsebene des neu errichteten Forums, sondern auch in den Räumen der Abtei. Dort ist ein einmaliger, moderner und lichtdurchfluteter Lernort entstanden, der für Konferenzen, Seminare und Tagungen einen entsprechenden Raum bietet.

Bergstr.26
53721 Siegburg / Bonn

Telefon: 02241 / 2517 0
Fax: 02241 / 2517 100

Preise

Teilnahmegebühren

Seminar : 225,- € (umsatzsteuerfrei) + Tagungspauschale 45,- € (inkl. 19% MwSt.)
In der Tagungspauschale sind ein Mittagessen, die Tagungsgetränke sowie allgemeine Serviceleistungen mit enthalten. Arbeitsunterlagen/Skripte sind in der Teilnahmegebühr inbegriffen.

Hinweis:
Das Tagungshaus verfügt über eine gebührenpflichtige Tiefgarage, eine Reservierung ist nicht möglich. Weitere Parkplätze stehen in der Umgebung zur Verfügung. Informationen entnehmen Sie bitte der Homepage des Tagungshauses. www.ksi.de

Rabatt

Ehemalige Teilnehmer, Mehrfachbucher (mind. 2 Seminare oder mind. 2 Teilnehmer) und Mitglieder unserer Kooperationspartner erhalten einen Preisnachlass von 15% auf den Seminarpreis. Die angegebenen Übernachtungspreise und Pauschalen für Mittagessen und Pausenbewirtung bleiben hiervon unberührt.

Unterbringung

Übernachtungen sind im Tagungshaus möglich. Die Übernachtung mit Frühstück im EZ kostet 72,- € (inkl. MwSt.).

Buchen

Teilnehmer 1

Übernachtung

Mitglied eines Verbandes

Ehemaliger Kunde

Rechnungsadresse

Bildungsurlaub
Fördermöglichkeiten
Kundenstimmen