Abänderung von Unterhaltstiteln vor dem Hintergrund der Änderung der Düsseldorfer Tabelle | Weinsberger Forum
Sie erreichen uns
Mo. bis Do. von 9.00 bis 12.00 Uhr
und von 13.30 bis 16.30 Uhr
Fr. 9.00 bis 12.00 Uhr
07134 / 22 0 44

Kinder- und Jugendhilfe

Abänderung von Unterhaltstiteln vor dem Hintergrund der Änderung der Düsseldorfer Tabelle

23.02.2024 (Fr) | Live-Online
Seminarnummer: 24 0367
Leider schon ausgebucht

Inhalt

Dieses Seminar richtet sich an Beistände, an Mitarbeitende der Unterhaltsvorschusskassen sowie an Mitarbeitende von Jobcentern.


Durch die Änderung der Selbstbehaltssätze zum 01.01.2024 und die Änderung der Einkommensstufen, also der Anhebung um 200 Euro, stellt sich zum 01.01.2024 nicht nur die Frage, ob ein höherer Unterhaltsbetrag vom Unterhaltspflichtigen verlangt werden kann, sondern vor allem das Problem, ob einem Herabsetzungsbegehren des Pflichtigen entsprochen werden muss.

  • Wann muss/kann man herabsetzen?
  • Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein und wer muss diese Voraussetzungen nachweisen?
  • Wie wird eine Herabsetzung ohne Gericht aber rechtlich wirksam erklärt?

Diese und weitere Fragen sowie die rechtliche Vorgaben für Abänderungen werden in der Veranstaltung thematisiert und mit Beispielen aus der Praxis erläutert.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer können eigene Problemfälle einbringen. Fragen aus der Praxis sind willkommen.


Teilnahmebescheinigung:
Nach Seminarende erhalten alle Teilnehmer innerhalb einer Woche eine Teilnahmebescheinigung per Email.

Ablauf

Das Seminar findet von 09.00 bis 16.30 Uhr statt. Während der Veranstaltung gibt es zwischendurch Pausen sowie eine Mittagspause, die in der Regel zwischen 12:15 und 13:15 Uhr stattfindet.

Für das Live-Online-Seminar nutzen wir die Plattform „Zoom“.

Technische Voraussetzungen

  • Computer oder Laptop mit Internetzugang
  • Lautsprecher und Mikrophon
  • Kamera (wünschenswert)


Den Zoom-Link sowie die Zugangsdaten für die Seminarunterlagen erhalten Sie spätestens 3 Werktage vor Seminarbeginn per E-Mail.

Das Seminar wird von einem Mitarbeiter des Weinsberger Forums moderiert. Dieser unterstützt Sie auch bei technischen Problemen. Am ersten Seminartag ist für Notfälle ab 8.15 Uhr ein Mitarbeiter des Weinsberger Forums telefonisch unter 07134 / 911978-15 oder -18 für Sie erreichbar.

Referenten

Gretel Diehl

Gretel Diehl

Vorsitzende Richterin am OLG Frankfurt a.D.

Ab 1982 als Richterin in Hessen und seit 1986 in Familiensachen tätig. Von 1994 bis 1998 im Hessischen Justizministerium abgeordnet. Ab Juni 1998 am Oberlandesgericht Frankfurt/Main in einem Familiensenat tätig, davon zeitweise in die Präsidialabteilung abgeordnet. Ab Januar 2011 bis zurm Ruhestand 2019 als Vorsitzende Richterin am Oberlandesgericht. In diesem Zeitraum zudem Vorsitzende in den Prüfungsausschüssen im 1. Juristischen Staatsexamen und Vorsitzende der Ständigen Fachkonferenz 3 des Deutschen Instituts für Jugendhilfe und Familienrecht in Heidelberg. Bis heute ist Frau Diehl Mitautorin in verschiedenen Publikationen wie bspw. dem Handbuch für Familienrecht sowie beim Deubner-Verlag.

Ort

Bei diesem Seminar handelt es sich um ein Online-Seminar.

Preise

Teilnahmegebühren

Seminar : 290,- € (umsatzsteuerfrei)

Reduzierter Preis: 261,-€ (siehe Rabattsystem)

Rabatt

Mehrfachbucher erhalten für das zeitlich darauffolgende 2. Seminar und für alle weiteren Seminarbuchungen einen Rabatt von 10% auf die Seminargebühr. Melden sich zwei Teilnehmer gleichzeitig an, erhält jeder einen Rabatt von 10% auf die Seminargebühr. Ehemalige Teilnehmer erhalten ebenfalls diesen Preisnachlass.

Die angegebenen Übernachtungspreise und Pauschalen für Mittagessen und Pausenbewirtung bleiben hiervon unberührt.

Seminare, die von diesem Rabattsystem ausgenommen sind, sind entsprechend gekennzeichnet.

Buchen

Leider ist das Seminar bereits ausgebucht.
Bildungsurlaub
Fördermöglichkeiten
Kundenstimmen