Sie erreichen uns
Mo. bis Do. von 9.00 bis 12.00 Uhr
und von 14.00 bis 17.00 Uhr
Fr. 9.00 bis 12.00 Uhr
Seminare Recht & Kommunikation - praxisnah, fundiert, wegweisend

Kompaktlehrgang Amtsvormund

11.11.2019 bis 15.11.2019 | 53721 Siegburg / Bonn
Seminarnummer: 19 8750

Inhalt

Der Lehrgang richtet sich insbesondere an Mitarbeiter von Jugendämtern, die sich neu in das Aufgabengebiet des Amtsvormunds einarbeiten wollen. Darüber hinaus aber auch an Mitarbeiter, die ihr rechtliches Wissen auffrischen wollen. Die Reform des Vormundschaftsrechts wird im Lehrgang ausführlich besprochen.

Inhalte:

  • Rechtsstellung des Kindes
  • Kinderrechte
  • Rechtsgrundlagen der Vormundschaft
  • Reform des Vormundschaftsrechts
  • Jugendhilferecht
  • Zusammenwirken mit JA
  • Sorgerecht
  • Aufgabenkreise
  • Anträge, Datenschutz, Haftung
  • Entwicklungspsychologische Grundlagen, Risiko- und Resilienzfaktoren, Hochkonfliktfamilien, kindliche Suggestibilität u.a.

Gesetzestexte / Arbeitsmittel

Bitte bringen Sie zum Seminar folgende Gesetzestexte/ Arbeitsmittel mit: BGB, FamFG, VBVG (Vormünder- und Betreuervergütungsgesetz)
Empfohlene Gesetzessammlung: FamR, Familienrecht, Beck-Texte im dtv, neuste Auflage

Ablauf

Das Seminar umfasst tgl. 6 Zeitstunden. Tagungsablauf wie folgt:

  • 09.00 - 10.30 Vortrag
  • 10.30 - 10.45 Kaffeepause
  • 10.45 - 12.15 Vortrag
  • 12.15 - 13.30 Mittagspause
  • 13.30 - 15.00 Vortrag
  • 15.00 - 15.30 Kaffeepause
  • 15.30 - ca.17.00 Vortrag


Letzter Tag Seminarende ca. 16.00 Uhr
(geringfügige Änderungen möglich)

Referenten

Irmgard Hader

Irmgard Hader

Dipl-Verwaltungswirtin (FH), Betriebswirtin (VWA), Biberach

Dipl.-Verwaltungswirtin (FH) und Betriebswirtin (VWA) Jahrgang 1963, verheiratet, 2 Kinder Sachgebietsleiterin "Unterhalt und Vormundschaften" mit den Schwerpunkten - Beistandschaften, - Pflegschaften/Vormundschaften und - Unterhaltsvorschusskasse im Landratsamt Biberach. Mitglied in den Landesarbeitsgemeinschaften „FamFG“ und „Pflegschaften/Vormundschaften“ beim Landesjugendamt Baden-Württemberg

Dr. Ralf Becker

Diplom-Psychologe, Sachverständiger für Aussage- und Familienrechtspsychologie, Verfahrensbeistand

Studium der Psychologie und Promotion an der Universität Trier. Von 1995 bis 2003 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fachbereich Psychologie an der Universität Trier. Seit 2003 freiberufliche Tätigkeit als Psychologischer Sachverständiger mit den Schwerpunkten Aussagepsychologie und Familienrechtspsychologie in eigener Praxis. Seit 1998 Tätigkeit als Verfahrensbeistandschaft.

Paul-Dieter Dudda

Paul-Dieter Dudda

Direktor des Amtsgerichts a. D.

Jahrgang 1951, verheiratet mit der Journalistin Ina Kiesewetter (Mitautorin des Buchs „Eine Woche Mama, eine Woche Papa“), 3 Kinder, 4 Enkel, wohnhaft in Wuppertal, Richter seit 1979 in Wuppertal, Richter am Amtsgericht Wuppertal 1982-2003, Präsidialrichter am Landgericht Wuppertal 01.01.2004 - 30.09.2005, stellvertretender Direktor des Amtsgerichts Mettmann 01.10.2005-28.02.2007, Direktor des Amtsgerichts Remscheid vom 01.03.2007 bis zur Pensionierung am 01.05.2018, Familienrichter in Wuppertal von 1998-2003 und in Remscheid von 2007-2018.

Ort

Katholisch-Soziales Institut

Katholisch-Soziales Institut

Das Katholisch-Soziale Institut befindet sich auf dem zentral in Siegburg gelegenen Michaelsberg. Moderne Architektur und ansprechendes Design erwartet den Gast nicht nur auf der Tagungsebene des neu errichteten Forums, sondern auch in den Räumen der Abtei. Dort ist ein einmaliger, moderner und lichtdurchfluteter Lernort entstanden, der für Konferenzen, Seminare und Tagungen einen entsprechenden Raum bietet.

Bergstr.26
53721 Siegburg / Bonn

Telefon: 02241 / 2517 0
Fax: 02241 / 2517 100

Preise

Teilnahmegebühren

Seminar : 795,- € (umsatzsteuerfrei) + Tagungspauschale 225,- € (inkl. 19% MwSt.)
In der Tagungspauschale sind täglich ein Mittagessen, die Tagungsgetränke sowie allgemeine Serviceleistungen mit enthalten. Arbeitsunterlagen/Skripte sind in der Teilnahmegebühr inbegriffen.

Hinweis:
Das Tagungshaus verfügt über eine gebührenpflichtige Tiefgarage, eine Reservierung ist nicht möglich. Weitere Parkplätze stehen in der Umgebung zur Verfügung. Informationen entnehmen Sie bitte der Homepage des Tagungshauses. www.ksi.de

Rabatt

Ehemalige Teilnehmer, Mehrfachbucher (mind. 2 Seminare oder mind. 2 Teilnehmer) und Mitglieder unserer Kooperationspartner erhalten einen Preisnachlass von 15% auf den Seminarpreis. Die angegebenen Übernachtungspreise und Pauschalen für Mittagessen und Pausenbewirtung bleiben hiervon unberührt.

Unterbringung

Übernachtungen sind im Tagungshaus möglich. Die Übernachtung mit Frühstück im EZ (Montag bis Freitag) incl. Abendessen (Montag bis Donnerstag) kostet insgesamt 261,- € (inkl. MwSt.). Jede weitere Übernachtung mit Frühstück kostet
72,- € (inkl. MwSt.).

Buchen

Teilnehmer 1

Übernachtung

Ehemaliger Kunde

Rechnungsadresse

Bildungsurlaub
Fördermöglichkeiten
Kundenstimmen