Sie erreichen uns
Mo. bis Do. von 9.00 bis 12.00 Uhr
und von 14.00 bis 17.00 Uhr
Fr. 9.00 bis 12.00 Uhr
Seminare Recht & Kommunikation - praxisnah, fundiert, wegweisend

Zertifikatslehrgang Kinderschutzfachkraft / Insoweit erfahrene Fachkraft (IseF)

18.11.2019 bis 22.11.2019 | 45239 Essen-Werden
Seminarnummer: 19 8900
Leider schon ausgebucht

Inhalt

Der Lehrgang richtet sich an Fachkräfte öffentlicher oder freier Träger der Jugendhilfe, die im Rahmen des Schutzauftrags nach § 8a SGB VIII eine beratende oder koordinierende Funktion wahrnehmen oder sich für solche Funktionen qualifizieren möchten, z.B. Fachkräfte in Kindertageseinrichtungen, in psychologischen Beratungsstellen und in Erziehungsberatungsstellen.
Außerdem an Fachkräfte aus Einrichtungen der Erziehungshilfe, an kommunale Jugendreferenten und an Leitungskräfte der Jugendarbeit. Die aktuellen Änderungen im Zusammenhang mit dem Inkrafttreten des Bundeskinderschutzgesetzes werden ausführlich behandelt.

Inhalt:

  • Rechtsgrundlagen: § 8a SGB VIII, Sorgerecht, Wächteramt des Staates, Aufgaben, Auftrag, Garantenstellung, Haftung, Datenschutz
  • Fallpraxis: Prognoseerstellung, Hilfekonzepte, Einbeziehung anderer Stellen, z.B. Polizei, Staatsanwaltschaft, Familiengericht, Aufbau eines Netzwerks vor Ort
  • Formen der Misshandlung und Vernachlässigungen, Früherkennung, entwicklungspsychologische Aspekte


Nach bestandener schriftlicher Prüfung erhalten die Teilnehmer eine Zertifikatsurkunde.

Gesetzestexte / Arbeitsmittel

Bitte bringen Sie zum Seminar folgende Gesetzestexte/ Arbeitsmittel mit: SGB VIII
Empfohlene Gesetzessammlung: Jugendrecht JugR, Beck-Texte im dtv, neuste Auflage (In der empfohlenen Gesetzessammlung ist der oben genannte Gesetzestext enthalten)

Ablauf

Das Seminar umfasst tgl. 6 Zeitstunden. Tagungsablauf wie folgt:

  • 09.00 - 10.30 Vortrag
  • 10.30 - 10.45 Kaffeepause
  • 10.45 - 12.15 Vortrag
  • 12.15 - 13.30 Mittagspause
  • 13.30 - 15.00 Vortrag
  • 15.00 - 15.30 Kaffeepause
  • 15.30 - ca.17.00 Vortrag


Letzter Tag Seminarende ca. 16.00 Uhr
(geringfügige Änderungen möglich)

Referenten

Volker Fuchs

Volker Fuchs

Organisationsberater für Kommunales Change Management

Jahrgang 1960, verheiratet, 3 Kinder Zertifizierter systemischer Berater und Organisationsentwickler Zertifizierte Fachkraft für Kindeswohlgefährdung Mehrjährige Fortbildung in Kommunaler Jugendhilfeplanung (§80, SGB VIII) Langjährige Erfahrung in der Planung, Konzeptentwicklung und Steuerung von - Sozialraumorientierter Jugendhilfe in Städten und Gemeinden - Lokalen Bildungsnetzwerken - Kommunalen Kinder- und Jugendreferaten - Schulsozialarbeit, Offener Jugendarbeit und Mobiler Jugendarbeit Mehrjährige Tätigkeit als Kinderschutz-Fachkraft und als Fachberater für Sozialarbeiterinnen an Schulen und in der Jugendarbeit

Dr. Martina Cappenberg

Martina Cappenberg

Diplom-Psychologin und Gerichtsgutachterin

Geburtsjahr 1966, Studium Psychologie mit dem Diplom als Abschluss, Promotion mit den Themenschwerpunkten: Entwicklung von Eltern-Kind-Beziehung, Bindungstheorie. Seit 1997 freiberufliche Tätigkeit als Psychologin in eigener Praxis, anfänglich überwiegend Tätigkeit als psychologische Sachverständige in familiengerichtlichen Verfahren. Aktuelle Tätigkeitsschwerpunkte: kinderpsychologische Diagnostiken, Fachberatung für Pflege- und Adoptiveltern, Fachberatung/Supervision für Fachkräfte der Jugendhilfe, Dozententätigkeiten für die Fachhochschule Münster im Bereich der Qualifizierung von Vormündern und Verfahrensbeiständen, Referententätigkeiten für Pflege- und Adoptiveltern sowie für Fachkräfte der Jugendhilfe, Forschungstätigkeit und Veröffentlichungen zu Themen wie Bindung und Pflegekinder, Kindeswohlgefährdung und -verletzung, Kindeswohl in familiengerichtlichen Verfahren

Ort

Kardinal-Hengsbach-Haus

Kardinal-Hengsbach-Haus

Das moderne Tagungszentrum Kardinal-Hengsbach-Haus bietet alles, was eine Veranstaltung zu einem gelungenen Ereignis macht. Das Haus und unser Service sind darauf ausgerichtet, dass alle Tagungsgäste sich während des gesamten Aufenthaltes bei uns rundum wohlfühlen. Unser Tagungshaus liegt gut erreichbar im Essener Süden, in ruhiger Grünlage oberhalb des Ruhrtals. Mit seiner schönen Aula, einer Vielzahl von Hörsälen und Tagungsräumen eignet es sich für Veranstaltungen fast jeder Art und Größe.

Dahler Höhe 29
45239 Essen-Werden

Telefon: 0201-49 00 10
Fax: 0201-49 00 169

http://www.kardinal-hengsbach-haus.de

Preise

Teilnahmegebühren

Seminar : 795,- € (umsatzsteuerfrei) + Tagungspauschale 225,- € (inkl. 19% MwSt.)
In der Tagungspauschale sind täglich ein Mittagessen, die Tagungsgetränke sowie allgemeine Serviceleistungen mit enthalten. Arbeitsunterlagen/Skripte sind in der Teilnahmegebühr inbegriffen.

Rabatt

Ehemalige Teilnehmer, Mehrfachbucher (mind. 2 Seminare oder mind. 2 Teilnehmer) und Mitglieder unserer Kooperationspartner erhalten einen Preisnachlass von 15% auf den Seminarpreis. Die angegebenen Übernachtungspreise und Pauschalen für Mittagessen und Pausenbewirtung bleiben hiervon unberührt.

Unterbringung

Übernachtungen sind im Tagungshaus möglich. Die Übernachtung mit Frühstück im EZ (Montag bis Freitag) incl. Abendessen (Montag bis Donnerstag) kostet insgesamt 261,- € (inkl. MwSt.). Jede weitere Übernachtung mit Frühstück
kostet 72,- € (inkl. MwSt.).

Buchen

Leider ist das Seminar bereits ausgebucht.
Bildungsurlaub
Fördermöglichkeiten
Kundenstimmen