Sie erreichen uns
Mo. bis Do. von 9.00 bis 12.00 Uhr
und von 14.00 bis 17.00 Uhr
Fr. 9.00 bis 12.00 Uhr
Seminare Recht & Kommunikation - praxisnah, fundiert, wegweisend

Bestmögliche Vertretung für Kinder und Jugendliche

01.07.2019 bis 02.07.2019 | 53721 Siegburg / Bonn
Seminarnummer: 19 6050

Inhalt

Seminar für erfahrene Verfahrensbeistände

In diesem Seminar werden anhand verschiedenster Fälle die rechtlichen, pädagogischen, systemischen und psychologischen Aspekte des Tätigkeitsfelds als Verfahrensbeistand vertieft. Hierzu werden unterschiedliche Herangehensweisen für Verfahren um das Sorgerecht, das Umgangsrecht, die Kindeswohlgefährdung oder den Bereich der freiheitsentziehenden Maßnahmen gemeinsam erarbeitet.
Folgende Fragen sollen dabei helfen, komplexe Familiensituationen zu erfassen und die betroffenen Kinder bestmöglich zu vertreten:

  • Welche Kriterien sind bei Fragen zum Lebensmittelpunkt oder anderen Bereichen des Sorgerechts für ein Kind entscheidend?
  • Wie finden wir mit Eltern und Kindern passende Umgangsmodelle? Wann kommt ein Wechselmodell in Betracht?
  • Wie können wir mit umgangsverweigernden Kindern umgehen? Anhand welcher Aspekte können wir zu einer fachlichen Einschätzung kommen?
  • Wie können wir kindeswohlgefährdendes Verhalten von Eltern richtig einschätzen und wann ist ein Eingriff ins Sorgerecht angezeigt?
  • Wie verhalten wir uns, wenn der Kindeswille nicht dem Kindeswohl entspricht?
  • Dafür bedarf es der Auseinandersetzung mit dem eigenen Rollenverständnis, sowie der eigenen Haltung zu den jeweiligen Themen der Familien. Wie können wir trotz und mit unseren persönlichen Vorstellungen individuell passende Lösungen für jedes Kind entwickeln?
  • Was bedeutet es, sich gegenüber „Angriffen“ abzugrenzen? Welche professionelle Distanz ist in diesen oftmals belastenden Kontexten notwendig und wie können wir diese erlernen?


Und nicht zuletzt werden wir auch besprechen, wie viel Transparenz für die betreffenden Kinder in den jeweiligen Konstellationen sinnvoll ist und an welchen Stellen Belastungen durch das Verfahren für die Kinder vermieden werden können.

Gesetzestexte / Arbeitsmittel

Bitte bringen Sie zum Seminar folgende Gesetzestexte/ Arbeitsmittel mit: BGB, FamFG

Ablauf

Das Seminar umfasst tgl. 6 Zeitstunden. Tagungsablauf wie folgt:

  • 09.00 - 10.30 Vortrag
  • 10.30 - 10.45 Kaffeepause
  • 10.45 - 12.15 Vortrag
  • 12.15 - 13.30 Mittagspause
  • 13.30 - 15.00 Vortrag
  • 15.00 - 15.30 Kaffeepause
  • 15.30 - ca.17.00 Vortrag


(geringfügige Änderungen möglich)

Referenten

Stephanie Absmeier

Stephanie Absmeier

Dipl. Sozialpädagogin, systemische Familientherapeutin

Jahrgang 1976, nach dem Studium von 2000 bis 2004 tätig als Erziehungsbeistand in der aufsuchenden Familienarbeit für die Flexible Jugendhilfe München, von 2001 bis 2003 berufsbegleitende Ausbildung zur systemischen Familientherapeutin am I.F.W. in München, von 2004 bis 2007 Bezirkssozialarbeit für das Jugendamt Starnberg, von 2005 bis 2006 berufsbegleitetende Ausbildung zum Verfahrensbeistand. Seit 2007 selbständig in eigener Praxis als Verfahrensbeistand, Ergänzungspflegerin, Vormündin und Umgangsbegleiterin für verschiedene Familiengerichte und Jugendämter.

Ort

Katholisch-Soziales Institut

Katholisch-Soziales Institut

Das Katholisch-Soziale Institut befindet sich auf dem zentral in Siegburg gelegenen Michaelsberg. Moderne Architektur und ansprechendes Design erwartet den Gast nicht nur auf der Tagungsebene des neu errichteten Forums, sondern auch in den Räumen der Abtei. Dort ist ein einmaliger, moderner und lichtdurchfluteter Lernort entstanden, der für Konferenzen, Seminare und Tagungen einen entsprechenden Raum bietet.

Bergstr.26
53721 Siegburg / Bonn

Telefon: 02241 / 2517 0
Fax: 02241 / 2517 100

Preise

Teilnahmegebühren

Seminar : 345,- € (umsatzsteuerfrei) + Tagungspauschale 90,- € (inkl. 19% MwSt.)
In der Tagungspauschale sind täglich ein Mittagessen, die Tagungsgetränke sowie allgemeine Serviceleistungen mit enthalten. Arbeitsunterlagen/Skripte sind in der Teilnahmegebühr inbegriffen.

Hinweis:
Das Tagungshaus verfügt über eine gebührenpflichtige Tiefgarage, eine Reservierung ist nicht möglich. Weitere Parkplätze stehen in der Umgebung zur Verfügung. Informationen entnehmen Sie bitte der Homepage des Tagungshauses. www.ksi.de

Rabatt

Ehemalige Teilnehmer, Mehrfachbucher (mind. 2 Seminare oder mind. 2 Teilnehmer) und Mitglieder unserer Kooperationspartner erhalten einen Preisnachlass von 15% auf den Seminarpreis. Die angegebenen Übernachtungspreise und Pauschalen für Mittagessen und Pausenbewirtung bleiben hiervon unberührt.

Unterbringung

Übernachtungen sind im Tagungshaus möglich. Die Übernachtung mit Frühstück im EZ (Montag bis Dienstag) incl. Abendessen am Montag kostet insgesamt 103,- € (inkl. MwSt.). Jede weitere Übernachtung mit Frühstück kostet
72,- € (inkl. MwSt.).

Buchen

Teilnehmer 1

Übernachtung

Ehemaliger Kunde

Rechnungsadresse

Bildungsurlaub
Fördermöglichkeiten
Kundenstimmen