Fachtag zum Wechselmodell | Weinsberger Forum
Sie erreichen uns
Mo. bis Do. von 9.00 bis 12.00 Uhr
und von 13.30 bis 16.30 Uhr
Fr. 9.00 bis 12.00 Uhr
07134 / 22 0 44

Kinder- und Jugendhilfe

Fachtag zum Wechselmodell

27.01.2025 (Mo) | Live-Online
Seminarnummer: 25 0010

Inhalt

Dieses Seminar richtet sich an Verfahrensbeistände, Mitarbeitende von Jugendämtern sowie an Umgangspfleger und Umgangsbegleiter.

In immer mehr familiengerichtlichen Verfahren wird ein Wechselmodell, also die hälftige Aufteilung der Kinderbetreuung diskutiert. Auch die Politik macht sich stärker Gedanken darüber, wie Betreuungszeiten für Kinder besser berücksichtigt werden können. Durch diese gesellschaftlichen Veränderungen sind alle am Verfahren beteiligten Professionen, insbesondere Verfahrensbeistände, Jugendämter, sowie Umgangspfleger intensiver mit allen Fragen rund um das Wechselmodell konfrontiert.

Inhalt:

Der Fachtag beschäftigt sich mit der aktuellen Studienlage, den notwendigen Voraussetzungen und den rechtlichen Rahmenbedingungen für das Wechselmodell.

Anhand von praktischen Fallbespielen erarbeiten die Teilnehmer welche familiären Konstellationen sich für ein Wechselmodell eignen und in welchen Situationen dieses zu Nachteilen für die Kinder führen kann.
In diesem Zusammenhang wird sowohl auf die Willensbildung der Kinder als auch auf häufig vorkommende elterliche Dynamiken bei Fragen ums Wechselmodell eingegangen.

Erfahrungen aus der Praxis sind hilfreich aber keine Teilnahmevoraussetzung.

Es handelt sich um einen Fachtag mit zwei Referentinnen, die sich fachlich ergänzen und aus ihrer Perspektive die Thematik zum Wechselmodell beleuchten können:
Frau Streif ist Familienrichterin, Frau Absmeier ist Sozialpädagogin und langjährige Verfahrensbeiständin im Raum München.

Teilnahmebescheinigung
Nach Seminarende erhalten alle Teilnehmer innerhalb einer Woche eine Teilnahmebescheinigung per Email.

Ablauf

Das Seminar umfasst 6 Zeitstunden und findet von 09.00 bis ca. 16.30 Uhr statt. Während der Veranstaltung gibt es zwischendurch Pausen sowie eine Mittagspause, die in der Regel zwischen 12:15 und 13:15 Uhr stattfindet.

Für das Live-Online-Seminar nutzen wir die Plattform „Zoom“.

Technische Voraussetzungen

  • Computer oder Laptop mit Internetzugang
  • Lautsprecher und Mikrophon
  • Kamera (wünschenswert)


Den Zoom-Link sowie die Zugangsdaten für die Seminarunterlagen erhalten Sie spätestens 3 Werktage vor Seminarbeginn per E-Mail.

Das Seminar wird von einem Mitarbeiter des Weinsberger Forums moderiert. Dieser unterstützt Sie auch bei technischen Problemen. Am ersten Seminartag ist für Notfälle ab 8.15 Uhr ein Mitarbeiter des Weinsberger Forums telefonisch unter 07134 / 911978-15 oder -18 für Sie erreichbar.

Referenten

Isabell Streif

Isabell Streif

Richterin am Amtsgericht Neuburg an der Donau

Seit Januar 2006 als Richterin und Staatsanwältin in verschiedenen Fachbereichen der bayerischen Justiz tätig, insbesondere, als Richterin am Amtsgericht Fürstenfeldbruck für Familiensachen von März 2009 - Mai 2012 sowie Referentin am Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz von Juni 2012 bis Mai 2014, zuletzt seit 2019 Richterin am Amtsgericht Neuburg an der Donau erneut für Familiensache zuständig. Verschiedene Vortragstätigkeiten im Bereich des Familienrecht, auch zur Ausbildung neu mit der Materie vertrauter Richter:innen für den Bereich Kindschaftssachen.

Stephanie Absmeier

Stephanie Absmeier

Dipl.-Sozialpädagogin, systemische Familientherapeutin

Jahrgang 1976, arbeitet seit Abschluss des Studiums im Jahr 2000 mit Kindern, Jugendlichen und Eltern in schwierigen Lebenssituationen. - 2000 bis 2004 als Erziehungsbeistand in der aufsuchenden Familienarbeit für die Flexible Jugendhilfe München. - 2001 bis 2003 berufsbegleitende Ausbildung zur systemischen Familientherapeutin am I.F.W. in München. - 2004 bis 2007 Bezirkssozialarbeit für das Jugendamt Starnberg. - 2005 bis 2006 berufsbegleitetende Ausbildung zum Verfahrensbeistand. - Seit 2007 selbständig in einer eigenen Praxis als Verfahrensbeistand, Ergänzungspflegerin, Vormündin und Umgangsbegleiterin für verschiedene Familiengerichte und Jugendämter. - Seit 2017 ist Frau Absmeier zudem als Referentin beim Weinsberger Forum aktiv.

Ort

Bei diesem Seminar handelt es sich um ein Online-Seminar.

Preise

Teilnahmegebühren

Seminar : 290,- € (umsatzsteuerfrei)

Reduzierter Preis: 261,-€ (siehe Rabattsystem)

Rabatt

Mehrfachbucher erhalten für das zeitlich darauffolgende 2. Seminar und für alle weiteren Seminarbuchungen einen Rabatt von 10% auf die Seminargebühr. Melden sich zwei Teilnehmer gleichzeitig an, erhält jeder einen Rabatt von 10% auf die Seminargebühr. Ehemalige Teilnehmer erhalten ebenfalls diesen Preisnachlass.

Die angegebenen Übernachtungspreise und Pauschalen für Mittagessen und Pausenbewirtung bleiben hiervon unberührt.

Seminare, die von diesem Rabattsystem ausgenommen sind, sind entsprechend gekennzeichnet.

Buchen

Teilnehmer 1

Bitte geben Sie eine E-Mail-Adresse ein, die nicht von mehreren Personen verwendet wird.

Ehemaliger Kunde

Rechnungsadresse

*: Pflichtfeld
**: Das Geburtsdatum wird zur Erstellung von Zertifikaten und Qualifikationsnachweisen benötigt
Bildungsurlaub
Fördermöglichkeiten
Kundenstimmen