Kindeswohlgefährdung: Vernachlässigung | Weinsberger Forum
Sie erreichen uns
Mo. bis Do. von 9.00 bis 12.00 Uhr
und von 13.30 bis 16.30 Uhr
Fr. 9.00 bis 12.00 Uhr
07134 / 22 0 44

Kinder- und Jugendhilfe

Kindeswohlgefährdung: Vernachlässigung

08.05.2024 (Mi) | Live-Online
Seminarnummer: 24 0355

Inhalt

Dieses Seminar richtet sich an Kinderschutzfachkräfte, Fachkräfte aus der Jugendhilfe, Schule und Gesundheitswesen sowie andere Berufsgruppen, die im Rahmen der Kinder- und Jugendhilfe tätig sind.

Vernachlässigung im Kindesalter gehört zu den am häufigsten berichteten Misshandlungsformen. Sie umfasst als körperliche Vernachlässigung unzureichende Fürsorge bezogen auf körperliche Bedürfnisse, liebevolle Pflege, Gesundheit, Ernährung, Bewegung sowie unzureichende Beaufsichtigung und Schutz vor Gefahren. Emotionale oder seelische Vernachlässigung bedeutet Vorenthaltung von liebevoller Zuwendung, Wärme, Liebe und Geborgenheit.
Vernachlässigung ist häufig schwer fassbar, insbesondere, wenn sie im Alltag verdeckt stattfindet, als Erziehungsmaßnahme getarnt ist und in Einzelsituationen eher harmlos wirkt.
Die Tragweite und die Folgen für betroffene Kinder sind schwerwiegend und doch auf den ersten Blick oft nicht eindeutig erkennbar.

Inhalte:

  • Entstehungsbedingungen, Formen und Folgen von körperlicher und motionaler Vernachlässigung.
  • Verbale und nonverbale Äußerungen gefährdeter Kinder interpretieren.
  • Beobachtung und Beschreibung von Bindungsmustern vernachlässigter Kinder.
  • Beziehungsaufbau mit vernachlässigten Kindern in der KiTa.
  • Grenzkonstellationen und Anzeichen frühzeitig wahrnehmen.
  • Risiko- und Gefährdungseinschätzung bei Vernachlässigung.
  • Kommunikation mit Eltern zur Inanspruchnahme von Hilfen.
  • Weitere Kinder der Familie in den Blick nehmen.
  • Verantwortungsgemeinschaften: unterstützende Angebote der Kinder- und Jugendhilfe, der Gesundheitsförderung und der Frühen Hilfen für Familien.
  • Hilfen kennen und in Kooperation abstimmen.
  • Zusammenarbeit mit der insoweit erfahrenen Fachkraft und dem Jugendamt.
  • Dokumentation.


Teilnahmebescheinigung
Nach Seminarende erhalten alle Teilnehmer innerhalb einer Woche eine Teilnahmebescheinigung per Email.

Ablauf

Das Seminar umfasst 6 Zeitstunden und findet von 09.00 bis ca. 16.30 Uhr statt. Während der Veranstaltung gibt es zwischendurch Pausen sowie eine Mittagspause, die in der Regel zwischen 12:15 und 13:15 Uhr stattfindet.

Für das Live-Online-Seminar nutzen wir die Plattform „Zoom“.

Technische Voraussetzungen

  • Computer oder Laptop mit Internetzugang
  • Lautsprecher und Mikrophon
  • Kamera (wünschenswert)


Den Zoom-Link sowie die Zugangsdaten für die Seminarunterlagen erhalten Sie spätestens 3 Werktage vor Seminarbeginn per E-Mail.

Das Seminar wird von einem Mitarbeiter des Weinsberger Forums moderiert. Dieser unterstützt Sie auch bei technischen Problemen. Am ersten Seminartag ist für Notfälle ab 8.15 Uhr ein Mitarbeiter des Weinsberger Forums telefonisch unter 07134 / 911978-15 oder -18 für Sie erreichbar.

Referenten

Sabine Gruber

Sabine Gruber

Einzel-, Paar- und Familientherapeutin, Systemische Supervisorin, Traumapädagogin, Lerntherapeutin, Mediatorin, Sozialfachwirtin, Insoweit erfahrene Fachkraft

Erfahrungen und Kompetenzen aus 10 Jahren Geschäftsführertätigkeit für einen freien Träger der ambulanten und stationären Jugendhilfe in Nürnberg, seit 20 Jahren praktische Erfahrungen in unterschiedlichen Feldern der sozialen Arbeit. Über 13 Jahre Erfahrung als insoweit erfahrene Fachkraft als Fachberatung im Kinderschutz, aktuell für die Stadt Ansbach. Seit 2020 Lehraufträge an der Internationalen Hochschule im Studiengang Soziale Arbeit. Seit 2017 freiberuflich tätig als Therapeutin, Supervisorin, Dozentin, Mediatorin und im Rahmen der ambulanten Jugendhilfe.

Ort

Bei diesem Seminar handelt es sich um ein Online-Seminar.

Preise

Teilnahmegebühren

Seminar : 290,- € (umsatzsteuerfrei)

Reduzierter Preis: 261.-€ (siehe Rabattsystem)

Rabatt

Mehrfachbucher erhalten für das zeitlich darauffolgende 2. Seminar und für alle weiteren Seminarbuchungen einen Rabatt von 10% auf die Seminargebühr. Melden sich zwei Teilnehmer gleichzeitig an, erhält jeder einen Rabatt von 10% auf die Seminargebühr. Ehemalige Teilnehmer erhalten ebenfalls diesen Preisnachlass.

Die angegebenen Übernachtungspreise und Pauschalen für Mittagessen und Pausenbewirtung bleiben hiervon unberührt.

Seminare, die von diesem Rabattsystem ausgenommen sind, sind entsprechend gekennzeichnet.

Buchen

Teilnehmer 1

Bitte geben Sie eine E-Mail-Adresse ein, die nicht von mehreren Personen verwendet wird.

Ehemaliger Kunde

Rechnungsadresse

*: Pflichtfeld
**: Das Geburtsdatum wird zur Erstellung von Zertifikaten und Qualifikationsnachweisen benötigt
Bildungsurlaub
Fördermöglichkeiten
Kundenstimmen